So einfach verbindet man den Raspberry Pi Zero W mit dem Wlan!0


Schnell und unkompliziert. Mit dieser Anleitung lässt sich der Raspberry Pi Zero W ohne Bildschirm und Tastatur in jedes Wlan-Netzwerk integrieren.
Honeyport | 2017 So einfach verbindet man den Raspberry Pi Zero W mit dem Wlan!

Der Raspberry Pi wird 5 Jahre alt und zum Geburtstag bekommt der kleinste Vertreter, der Raspberry Pi Zero, Wlan und Bluetooth geschenkt. Dank des eingebauten Wlans ist es nun ganz leicht möglich, über Windows auf den Raspberry Pi Zero W mittels SSH zuzugreifen, ohne einen weiteren Raspberry Pi zu besitzen. Folgende Anleitung zeigt, wie man ganz einfach und unkompliziert den Raspberry Pi Zero W ohne Bildschirm und Tastatur ins Netzwerk bringen kann:

Raspberry Pi Zero W mit dem Netzwerk verbinden

  1. Zunächst muss das aktuelle Image von Raspbian heruntergeladen werden. Ob dabei die Lite- oder Pixel-Version gewählt wird, spielt für diese Anleitung keine Rolle. Achtung: Der Raspberry Pi Zero W wird erst ab dem Release Date 2017-03-02 unterstützt!
  2. Das Image muss dann mit dem Win32 Disk Imager auf eine Speicherkarte überspielt werden.
  3. Anschließend ist eine 62-MB-Partition der Speicherkarte namens „boot“ direkt über Windows einsehbar. Hier muss als nächstes eine Datei namens „wpa_supplicant.conf“ erstellt werden, die folgenden Inhalt enthält:
    country=GB
    ctrl_interface=DIR=/var/run/wpa_supplicant
    GROUP=netdev
    update_config=1
    
    network={
       ssid="dein-wlan-name"
       psk="dein-wlan-passwort"
    }

    Die Angaben für die SSID und PSK müssen natürlich für das jeweilige Netzwerk angepasst werden.

  4. Als letztes muss eine Datei mit Namen „ssh“ erstellt werden (ohne Dateiendung). Diese aktiviert den SSH-Zugang.
  5. Nachdem die SD-Karte in den Raspberry P Zero W gesteckt und dieser mit Strom versorgt wurde, wählt er sich innerhalb einer Minute in das Netzwerk ein. Er sollte nun über den Namen „raspberrypi“ zu erreichen sein. Alternativ kann mit einem Programm wie dem Advanced IP Scanner die IP-Adresse des Pi Zeros ermittelt werden. Mit Hilfe von Putty und dem Namen/der IP sowie den Zugangsdaten „pi“ und „raspberry“ wird der Zugang über SSH hergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*